Bauleitung - Schillingsfürst

Bauqualität und Sicherheit für Ihr Bauvorhaben

  • Bauqualität
  • Sicherheit
  • Kosteneffizienz
Preis: Auf Anfrage
Bauleitung - Bauqualität und Sicherheit für Ihr Bauvorhaben

Bauleitung für Schillingsfürst und Umgebung

Als Bauleiter sorgen unsere Sachverständige für die termingerechte und wirtschaftlich günstige Ausführung Ihres Bauvorhaben.

Wir gewährleisten Bauqualität und stellen sicher, dass Sicherheit, Arbeitsschutz und Umweltschutz ausreichend Beachtung finden.

Wir steuern für Sie die Gewerke, koordinieren wichtige Akteure wie Planer und Behörden und stehen zur Klärung technischer Fragen jederzeit in direktem Kontakt mit Ihnen.

In der technisch und sozial komplexen Umgebung einer Baustelle sorgen wir, mit gewerkeübergreifendes Sachverstand für einen reibungslosen Ablauf.

  • Örtliche Nähe

    Sachverstand. Ganz nah!

    Unsere Bausachverständigen haben ihr Büro immer in Ortsnähe und können Ihnen daher als Ortskundige behilflich sein (z.B. Entwicklung der Immobilienmarktpreise in Schillingsfürst, behördliche Anlaufstellen etc.). Insbesondere wenn Sie nicht aus Schillingsfürst kommen bzw. sich nicht in Schillingsfürst auskennen, ist eine ortskundige Person ein großer Vorteil für Sie. Unser Motto „Sachverstand. Ganz nah“ können Sie also wörtlich nehmen!

    Schillingsfürst - Regionale Kurzinfo für Ortsfremde

    Schillingsfürst ist eine Stadt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Schillingsfürst.
    Die Stadt Schillingsfürst liegt im Naturpark Frankenhöhe. Nachbargemeinden sind Gebsattel, Buch am Wald, Leutershausen, Dombühl, Wörnitz und Diebach.

    Weit über 1000 Jahre umspannt der geschichtliche überschaubare Weg die kleine Stadt Schillingsfürst. Durch den Frankenkönig Chlodwig stießen die ersten Franken im 6 Jh. mainaufwärts nach Osten und Süden in unseren Raum vor. Zwischen 500 und 700 wurde der Schillingsfürster Ortsteil Frankenheim gegründet. Vielleicht hatten die Wörnitzquelle als alte Wildtränke und die breite Tallagen die fränkischen Siedler angelockt. Auch gab es früh schon befestigte Stätten oder eine Fliehburg auf dem bewaldeten Bergrücken. Bereits im Jahre 1000 tauchte der Namen „Xillingesfirst“ in der „Burgbernheimer Wildbannurkunde“, in der Kaiser Otto III. dem Würzburger Bischof die Schenkung des Jagdrechtes bestätigte, auf. Dieser Name bezeichnet den Berg oberhalb von Frankenheim. Im 12. Jahrhundert sind die Herren von Schillingsfürst erwähnt. Danach ging die Burg in die Hände der Hohenlohe über.

    Schillingsfürst ist Mitglied im Tourismusverband Romantisches Franken. Der knapp 600 m hohe Mittelgebirgszug "Frankenhöhe" wird umgrenzt von den Flüssen Wörnitz, Tauber und Altmühl. Um die "Frankenhöhe" befinden sich die weltberühmten, mittelalterlichen Städte Rothenburg ob der Tauber und Dinkelsbühl sowie die Rokokostadt Ansbach. Sie wird von Nord nach Süd von Deutschlands bekanntester Ferienroute, der "Romantischen Straße" durchzogen und liegt ideal angebunden an den Autobahnen A6 (Ausfahrt Nr. 49 Dorfgütingen) und A7 (Ausfahrt Nr. 109 Wörnitz).

Jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Ein telefonisches Vorgespräch ist bei uns kostenlos! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!

Angaben zum Objekt

Ihre Anschrift

StartseiteRund ums BauenBauleitung

Unser Ratgeber


Unser Blog


Top